Karate Schongau -> News -> Aktuelles

Aktuelle News

Gürtelprüfung Oktober 2017
13.10.2017
 
 

Hallo Karatefreunde,

auch im Oktober diesen Jahres stand eine Gürtelprüfung an. Einige unserer Karatekas haben sich hierfür mit viel Fleiß und Ehrgeiz vorbereitet und eine klasse Prüfung abgelegt!

 
 
 
Gelb: Mahner Sean, Kießlich Dominik
Gelb-Orange: Uhl Constanze, Münsterer Max, Suli Edi, Kaiser Alexander, Mohr Michelle, Krois Katharina, Gruber Viola
Blau-Braun: Holzbaur Gerrit
 
 

Herzlichen Glückwunsch!

 


Ferienprogramm 2017
18.08.2017
 
 

Hallo Karatefreunde,

unter dem Motto "Karate für Kids - Ein Einblick in die vielseitige Welt des Karate" fand in der Woche vom 14.08.-18.08.2017 der Ferienkurs unseres Dojos statt.
Ausgehend von den Ferienprogrammen des Fördervereins KiGä und Schule e.V. Schwabbruck/Schwabsoien/Sachsenried, des Familienfördervereins Burggen e.V. und des Ferienprogramms aus Schongau waren täglich über 20 begeisterte Kinderaugen beim Training in der Grundschulturnhalle Burggen zu beobachten.

Die Kinder im Alter von sieben Jahren aufwärts lernten dabei spielerisch und mit viel Spaß die facettenreiche Welt des Karate kennen; von den ersten Grundtechniken (Kihon), über Kata (Form), Kumite (Partnertraining) bis hin zur Selbstverteidigung. Aufgelockert mit vielen Lauf- und Sportspielchen, sowie mit Übungen für die Beweglichkeit war das sportliche Gesamtpaket perfekt.

Nicht zuletzt wurden dabei von Karatetrainer Florian Gröger auch wichtige Werte vermittelt, wie zum Beispiel Höflichkeit, Ehrlichkeit, Achtung und Respekt im Umgang mit anderen, sowie ein gewaltfreier und friedlicher Umgang gegenüber der Umwelt.
"Die charakterliche Einstellung steht in der Philosophie unseres Karate an erster Stelle; es war beeindruckend zu sehen, mit wie viel Spaß die Kinder dabei waren und sich im Umgang untereinander vorbildlich verhielten", so Florian Gröger begeistert.

Am Ende der Woche streckten alle Kinder stolz ihre Teilnehmerurkunde den Eltern entgegen.

 
 
 

Wenn Sie noch wichtige Nachrichten für uns hätten oder einen Fehler entdeckt haben, dann senden Sie bitte eine Email an den Webmaster!